Der CDU Stadtverband konnte für Uhingen und für die Stadtteile erfolgreich Kandidatinnen und Kandidaten gewinnen, die bereit sind, sich engagiert und dynamisch für unsere Bürger und unsere Stadt einzusetzen. Sie zeichnen sich vor allem durch die Ausgewogenheit in Alter und Beruf aus. Überzeugen Sie sich selbst im Folgenden:

Kernstadt Uhingen

Ronald Bernhardt

Geschäftsführer, 54 Jahre, verheiratet, evangelisch

lebt seit 16 Jahren in Uhingen, gebürtig in Birenbach, Ausbildung zum Straßenbauer absolviert sowie einen Meister im Straßen- und Tiefbau gemacht, seit 2007 selbständig, fährt in seiner Freizeit gern Motor- und Fahrrad

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich bin Ronald Bernhardt, 54 Jahre alt, bin verheiratet mit Anita und lebe seit 16 Jahren in Uhingen.
Geboren bin ich in Birenbach und später bin ich nach Göppingen gezogen.
Ich habe mich schon immer für Straßen- und Wegeplanung interessiert und deshalb eine Ausbildung zum Straßenbauer gewählt. Ich habe bei der Firma Leonhardt Weiss gelernt und dort meine Lehre abgeschlossen. Im Jahr 2000 habe ich meinen Meister im Straßen- und Tiefbau gemacht und bin seit 2007 selbständig. In meinem Betrieb beschäftige ich acht Mitarbeiter im Außendienst und zwei Bürokräfte.
Mir ist es wichtig, neben einer passenden Infrastruktur mit einem gut ausgebauten Straßennetz und Fußgängerpassagen auch die Natur im Blick zu haben. Beides muss zusammen passen, die Erreichbarkeit der Ziele zu Fuß oder mit dem Auto und der Erhalt und die Pflege der Natur. Das macht unseren Ort Uhingen lebens- und liebenswert und dafür will ich mich weiter einsetzen.
In meiner Freizeit fahre ich gerne mit dem Motor – und mit dem Fahrrad durch die grüne Landschaft.
Wenn Sie mich unterstützen wollen, geben Sie mir Ihre Stimme bei der Wahl zum Gemeinderat am 26.05.2019.

Es grüßt Sie
Ihr Ronald Bernhardt

Nicole Blaurock

Altenpflegerin 34 Jahre, ledig, 2 Kinder

Mitglied im Frisch auf! Göppingen und dem kleinen Tierpark.

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mein Name ist Nicole Blaurock und ich bin 34 Jahre jung. Ich lebe seit 2011 in Uhingen und habe zwei Kinder.
Ich arbeite beim Deutschen Roten Kreuz in Göppingen als Altenpflegerin im Ambulanten Dienst.
Mitglied bin ich im Verein Frisch Auf Göppingen und dem kleinen Tierpark.
Uhingen ist eine sehr attraktive Kleinstadt gern würde ich mich in Uhingen einbringen.

Es grüßt Sie
Ihre Nicole Blaurock

Sabine Braun

Selbstständige Kauffrau - 63 Jahre, verheiratet, 4 Kinder, evangelisch

bis Oktober 2018 selbstständige Kauffrau einer Zoohandlung, Gemeinderatsmitglied seit 15 Jahren, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung, Fahrereinteilung des Uli-Bus, Mitglied im Homöopathischen Verein Uhingen und der Agenda, stellvertretende Vorsitzende des CDU Stadtverbandes und seit 5 Jahren Fraktionsvorsitzende der CDU Fraktion

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mein Name ist Sabine Braun, ich bin 63 Jahre alt und in Göppingen geboren. Vor nunmehr 50 Jahren bin ich nach Uhingen gezogen und lebe seitdem hier mitten im schönen Uhingen. Ich habe drei Töchter, einen Sohn und fünf Enkelkinder. Bis zu meinem Vorruhestand im Oktober 2018 war ich selbständige Kauffrau in der eigenen Zoohandlung, habe mich dann aber für die Pflege meines Mannes entschieden. Uhingen liegt mir am Herzen, daher ist es für mich wichtig sich in der Stadt mit seinen Stadtteilen zu engagieren. Ich bin seit über 15 Jahren aktives Mitglied in der Agenda, Gründungsmitglied des Bürgerbusvereins und heute zuständig für die Fahrereinteilung. Außerdem bin ich stellvertretende Vorsitzende des CDU Stadtverbandes. Seit 15 Jahren bin ich im Gemeinderat und seit 5 Jahren Fraktionsvorsitzende der CDU Fraktion. Mir ist es wichtig mit gesundem Maß für alle Bereiche und für unsere Uhinger Bürger Entscheidungen zu treffen. Ein sehr gutes Bildungsangebot ist mir ebenso wichtig wie bezahlbarer Wohnraum für junge Familien, ein generationsfreundliches Uhingen und eine gute Verkehrsanbindung, wohnortnahe Arbeitsplätze und eine gute Infrastruktur. Solide Finanzen sind nicht nur eine Frage der Einnahmen, sondern auch der Ausgaben, die auch in Zukunft nicht über die Leistungsfähigkeit unserer Kommune hinausgehen dürfen. Dafür stehe ich auch in Zukunft und freue mich über Ihr Vertrauen und Ihre Stimme bei der Gemeinderatswahl am 26.5.2019.

Es grüßt Sie
Ihre Sabine Braun

Fabio Christmann

Dualer Stundent Informationstechnik - 22 Jahre, ledig, katholisch

Mitglied im TSV Baiereck-Nassach

Marcel de Vries

Hotel-Kaufmann - 24 Jahre, verheiratet, evangelisch

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mein Name ist Marcel de Vries. Ich bin 25 Jahre alt und am 12.04.1994 in Kirchheim Teck geboren. Ich bin verheiratet und habe bisher noch keine Kinder. Nach der Mittleren Reife habe ich erfolgreich meine Ausbildung zum Hotelfachmann abgeschlossen. Angestellt bin ich derzeit als Bar Chef bei der Gerberbräu Gastronomie GmbH in Uhingen.
Der wunderschöne Gerberpark gehört schon sehr lange zu Uhingen, und ist für uns Bürger oft die erste Anlaufstelle um abzuschalten, zu Genießen und zu Feiern. Durch meine Arbeit, habe ich täglich mit vielen Menschen verschiedenster Altersgruppen, Berufs und Familienstand Kontakt.
Es ist für mich täglich aufs Neue eine freudige Herausforderung jeden einzelnen individuell zu beraten und Ihren unterschiedlichen Ansprüchen gerecht zu werden, und damit jeden meiner Gäste zufrieden zu stellen.
Nun möchte ich dies auch politisch in unserer tollen Gemeinde umsetzten, um den verschiedenen Ansprüchen der Bürger eine Stimme im Gemeinderat zu geben, und uns allen mehr Zufriedenheit verschaffen.
Des Weiteren möchte ich der Jugend mehr politische Verantwortung näher bringen, denn ich finde gerade in meinem Alter oder etwas jünger ist die Politik vielen einfach zu egal.
Es ist wichtig Jugendliche und Junge Erwachsene mehr in politische Geschehen mit einzubinden, um Interesse an der Politik der Gemeinde, des Landes und der Welt zu wecken.
Sollten meine Ambitionen Ihnen zusagen, dann wählen sie mich und die CDU für mehr politische Verantwortung!

Es grüßt Sie
Ihr Marcel de Vries

Achim Gall

Dipl.-Ingenieur (FH) - 62 Jahre, ledig, 2 Kinder, evangelisch

Mitglied im TSV Ebersbach und im Schwimmverein SV04 Göppingen

Katja Görs

Sekretärin - 41 Jahre, verheiratet, 2 Kinder

stellv. Elternbeiratsvorsitzende der Justus-von-Liebig-Schule Göppingen sowie der Schulgemeinschaft Öde, Vorstandsmitglied des Fördervereins der Realschule Uhingen

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mein Name ist Katja Görs geb. Kraus und geboren wurde ich am 20.12.1977. Die größte Freude in meinem Leben sind meine zwei Kinder. In meiner Wahlheimat Uhingen lebe ich schon seit vielen Jahren mit meiner Familie und meinen Eltern zusammen auf dem Haldenberg. Als gelernte Sekretärin habe ich viele Jahre in einem Kultur- und Sportverbund gearbeitet.
Seit nunmehr 14 Jahren führen mein Mann und ich zusammen das Betonsanierungsunternehmen SaveCon „Die Sanierer“ GmbH. Wir sind sehr glücklich, dass wir nach einigen Jahren Abwesenheit nun endlich wieder in Uhingen unseren dauerhaften Standort finden konnten. Als Sponsoren unterstützen wir Projekte und Vereine bei ihrer Kinder- und Jugendarbeit. Privat engagiere ich mich seit vielen Jahren im Elternbeirat der Haldenberg-Realschule. Gleichzeitig bin ich als stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende am beruflichen Gymnasium der Justus-von-Liebig-Schule Göppingen und als stellvertretende Gesamtelternbeiratsvorsitzende der Berufsschulgemeinschaft Öde tätig.
Als Ahnenforscherin liegt es in meinem Interesse, Vergangenes mit dem Heute zu verbinden; Spuren zu finden, bevor sie verblassen und neue Zweige an einem Stammbaum wachsen zu lassen. Und all dies wünsche ich mir für unser Uhingen. Vorwärtsschauen ohne das Gestern aus den Augen zu verlieren. Wirtschaftliche Kapazitäten nutzen und ausbauen und dennoch die Lebensqualität erhalten und erhöhen. Und die Zusammenarbeit der Generationen in unserer Stadt so fördern, dass sie ein Lebens- und Wohlfühlort für Jung und Alt auch in Zukunft sein wird.
Konkret möchte ich durch meine Arbeit im Gemeinderat unsere Lebensqualität erhalten und erhöhen und die wirtschaftlichen und infrastrukturellen Interessen unserer Stadt fördern. Und selbstverständlich kann ich dies nur mit Ihrer Stimme. Und dafür danke ich Ihnen schon heute.

Es grüßt Sie
Ihre Katja Görs

Heidrun Gualdi

Linienführerin - 59 Jahre, verwitwet, 2 Kinder, katholisch

Mitglied im Verein des Tierheims

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mein Name ist Heidrun Gualdi. Ich bin 59 Jahre alt, habe zwei Kinder und drei Enkelkinder und lebe seit 22 Jahren in Uhingen. Beruflich arbeite ich als Linienführerin bei der Firma Behla in Reichenbach. Meine Freizeit verbringe ich gerne auf dem Reiterhof und kümmere mich dort leidenschaftlich um die Tiere. Zuhause lebe ich zusammen mit meinen 4 Hunden und 3 Katzen. Für mich ist es wichtig mich mit Freunden zu treffen und auszutauschen.
Um Uhingen weiterhin lebenswert zu gestalten möchte ich mich verantwortungsbewusst für Uhingen im Gemeinderat engagieren und hoffe auf Ihre Stimme am 26. Mai.

Es grüßt Sie
Ihre Heidrun Gualdi

Edgar Kälberer

Geschäftsführer - 52 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, evangelisch

Betrieb der Tankstelle Kälberer in der 4. Generation, Mitglied im Turnverein Uhingen, dem Handels und Gewerbe Verein in Uhingen sowie dem Verein der Freunde und Förderer der Wilhelma Stuttgart, unterstützt den Bügerbus Uli als Mitglied, aktiver Fahrer und Sponsor

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mein Name ist Edgar Kälberer, 52 Jahre, verheiratet, 1 Tochter und 2 Söhne.
Aufgewachsen im Stadtteil Diegelsberg, bin ich mit meiner Frau vor ca. 25 Jahren nach Uhingen - Mitte gezogen.
Ausgebildet als Handwerksmeister betreibe ich die Tankstelle Kälberer in 4. Generation.
Ich bin Mitglied der evangelischen Kirche, des Handels- und Gewerbevereins Uhingen, beim Turnverein Uhingen und beim Verein der Freunde und Förderer der Wilhelma Stuttgart. Außerdem unterstütze ich den Bügerbus Uli als Mitglied, aktiver Fahrer und Sponsor.
Für den Gemeinderat kandidiere ich, da ich privat und beruflich tief mit Uhingen verbunden bin und mich dort einbringen möchte. So liegen mir insbesondere die Teilorte am Herzen, da ich in einem eine glückliche Kindheit verbringen durfte, aber auch die Nachteile, z. B. den öffentlichen Nahverkehr erfahren musste. Kommunal-politisch sehe ich meine Werte und Vorstellungen bei der CDU erfüllt.

Es grüßt Sie
Ihr Edgar Kälberer

Thomas Künzel

Geschäftsführer - 55 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, evangelisch

seit 26 Jahren Inhaber und Geschäftsführer der ROKO GmbHDeligierter vom Bund Deutscher Berufsboxer BDB, Mitglied im Turnverein Uhingen sowie im Skiclub Albershausen

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mein Name ist Thomas Künzel und ich bin 55 Jahre alt.
Ich bin seit 27 Jahren verheiratet und habe 2 Töchter und 1 Enkelin.
Dieses Jahr wird noch ein 2. Enkelkind hinzu kommen.
Ich bin als Kind in Uhingen aufgewachsen, nach mehreren Wohnortwechseln wohnen wir aber seit über 23 Jahren wieder in Uhingen und ich habe hier meine Heimat gefunden, in der ich mich wohl fühle.

Seit 26 Jahren bin ich Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter der ROKO GmbH, eines Transport - und Fahrzeugbaubetriebes. (früher Roßkopf Eiltransporte)
Vor 12 Jahren habe ich dann meinen Betrieb um den Geschäftszweig "Winterdienst"
erfolgreich erweitert. 2014 kam dann noch der Geschäftsbereich „Mähtechnik“ hinzu.

Viele Jahre schon engagiere ich mich beim "Bundesverband Deutscher Berufsboxer" und habe hier eine leitende Position als Delegierter bei Groß – und Kleinveranstaltungen. Der Boxsport fasziniert mich und ich arbeite eng mit den Athleten, Veranstaltern und Fernsehsendern zusammen, um diesen Sport auch in der Zukunft erhalten zu können.

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil es wichtig ist, sich für seine Heimat stark zu machen.
Uhingen ist eine schöne Stadt und soll für junge Familien noch attraktiver werden.
Hierzu gehört natürlich bezahlbarer Wohnraum. Auch die immensen Kita Gebühren sind mir ein
Dorn im Auge, da meine Tochter, als alleinerziehende Mutter, direkt davon betroffen ist.
Die tollen Erzieherinnen in unseren Kindergärten und Tagesstätten müssen natürlich fair bezahlt werden, aber gleichzeitig sollten die Gebühren auf dem Prüfstand stehen.

Über ihr Vertrauen und ihre Stimme bei der Gemeinderatswahl würde ich mich sehr freuen.

Es grüßt Sie
Ihr Thomas Künzel

Arden Ott

Staplerfahrer - 60 Jahre, geschieden, 1 Kind

Mitglied und Platzwart des SC Uhingen

Manuel Prendes Merida

Betriebswirt VWA - 52 Jahre, verheiratet, 3 Kinder

Mitglied in der Skizunft Albershausen, seit 2015 Mitglied des Gemeinderats, unterstützt regelmäßig Uhinger Vereine und die Katholische Kirche

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mein Name ist Manuel Prendes. Ich bin am 6.4.1967 in Göppingen auf die Welt gekommen. Seit 1978 lebe ich in Uhingen, hier bin ich zuerst in die Hieberschule und später dann in die Haldenberg-Realschule gegangen, wo ich 1985 meine mittlere Reife gemacht habe. Anschließend habe ich eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann gemacht und einige Jahre später im Abendstudium noch Betriebswirtschaft an der VWA studiert, weshalb ich mich Betriebswirt VWA nennen darf.
Ich bin seit 22 Jahren glücklich mit meiner wunderbaren Mayelin verheiratet, mit der ich drei tolle Kinder habe.
Ich bin von Herzen gern ein Uhinger und fühle mich sehr wohl hier. Seit 2015 sitze ich im Gemeinderat.
Entscheidungen zu treffen bin ich durch meine tägliche Arbeit gewohnt, deshalb fühle ich mich im Kreis meiner Kollegen sehr wohl. Bei allen meinen Entscheidungen denke ich immer an das Gemeinwohl. Egoistische Ziele sind mir bei meiner ehrenamtlichen Tätigkeit fremd. Die Uhinger Vereine und die Katholische Kirche werden von mir regelmäßig unterstützt. Über den Zuspruch der Uhinger Bürgerinnen und Bürger bei der Wahl würde ich mich sehr freuen.

Es grüßt Sie
Ihr Manuel Prendes Merida

Sabine Reisenauer

Geschäftsführerin - 49 Jahre, ledig, 2 Kinder, evangelisch

seit 1999 selbstständig im Bereich Projektentwicklung und Verwaltung von Einzelhandsimmobilien, seit 2011 Nebenberuflich Landwirtin, Betrieb des Gestüts Sonnenschein, Charlottenhof, Mitglied im Pferdezuchtverband Baden-Württemberg sowie im Pferdezuchtverein Esslingen/Nürtingen und dem Reitverein Reichenbach/Hochdorf

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich wurde 1969 in Dresden geboren. Dort habe ich auch die Schule sowie eine Lehre abgeschlossen. Nach dem Umzug nach Baden-Württemberg war ich erst als Sekretärin, später dann als Assistentin der Geschäftsführung im Bereich Verwaltung / Vermietung von Einkaufszentren tägig - 1999 dann der Schritt in die Selbständigkeit im Bereich Projektentwicklung und Verwaltung von Einzelhandelsimmobilien / Fachmarktzentren. Seit 2011 bin ich zudem Nebenerwerbs-Landwirtin und konnte hier in Uhingen für meine bereits seit einiger Zeit bestehende Pferdezucht einen tollen Platz finden und meinen Lebenstraum mit dem Bau des Gestüts Sonnenschein, Charlottenhof verwirklichen.

Ich bin ledig und habe eine Tochter (19 Jahre) und einen Sohn (17 Jahre).
Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie. Meine Hobbys sind Lesen, Reisen, Garten / Natur / Tiere, insbesondere natürlich die Pferde.
Ich bin Mitglied im Pferdezuchtverband Baden-Württemberg e.V., Pferdezuchtverein Nürtingen-Esslingen, Reitverein Reichenbach/Fils-Hochdorf e.V.
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Ich wohne mittlerweile fast 20 Jahre in Uhingen und schätze die Lebensqualität und den Naherholungswert. Uhingen ist in die Natur eingebettet und trotzdem besteht durch die B10 eine gute Verkehrsanbindung. Meine Kinder sind hier bzw. in Göppingen geboren. Ich habe in Uhingen eine Heimat gefunden.
Gerne stelle ich mich einer neuen Herausforderung und möchte aktiv zum Geschehen und Gestalten in unserer Stadt beitragen. Mit Freude würde ich mich in das bestehende Team integrieren, um die positive Entwicklung weiter voranzutreiben.
Man muss nicht immer der gleichen Meinung sein - wichtig ist aber ein konstruktiver Ideenaustausch, ein Abwägen von Vor- und Nachteilen, Berücksichtigung von Bedürfnissen und unterschiedlicher Interessen, um letztendlich die richtige Entscheidung zum Wohle der Bürger treffen zu können.

Es grüßt Sie
Ihre Sabine Reisenauer

Gottfried Schick

Kundendienst-Techniker - 57 Jahre, geschieden, neuapostolisch

Kirchlich engagiert

Lothar Sieder

Mediengestalter - 55 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, neuapostolisch

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mein Name ist Lothar Sieder. Ich bin 55 Jahre alt, verheiratet, habe zwei erwachsene Söhne und wohne seit 2004 in Uhingen.
Durch meine frühere Tätigkeit in der Anzeigenabteilung beim Verlag hatte ich lange Jahre Kontakt mit den Uhinger Bürgern. Seit 2012 bin ich im Marketing eines mittelständischen Maschinenbauunternehmens beschäftigt.

In Uhingen fühle ich mich sehr wohl und habe mich entschlossen auf der Liste der CDU für den Uhinger Gemeinderat zu kandidieren, um bei künftigen Entscheidungen zum Wohle der Bürger mitentscheiden zu können.

Über Ihre Stimme würde ich mich freuen.

Es grüßt Sie
Ihr Lothar Sieder

Wolfgang Wregar

Verkaufsleiter - 51 Jahre, verheiratet, 2 Kinder

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mein Name ist Wolfgang Wregar und ich werde dieses Jahr 52. Seit bald 25 Jahren lebe ich glücklich verheiratet mit meiner Familie in Uhingen. Wir haben zwei Kinder im Alter von 26 und 17 Jahren. Da wir die Lebensqualität unserer Wohngemeinde sehr schätzen, möchte ich gerne meinen Teil dazu beitragen, dass wir auch in Zukunft eine attraktive Gemeinde mit hoher Lebensqualität haben werden. Meine treibenden Werte sind Freiheit und Selbstbestimmung. Dies ist auch der Grund, weshalb ich mich politisch engagiere. Bei meiner Aufgabe als Spartenleiter im Automobilhandel sind täglich neue Herausforderungen zu meistern. Diese Erfahrungen möchte ich gerne in unseren Gemeinderat einbringen.

Es grüßt Sie
Ihr Wolfgang Wregar

Jörg Zimmermann

Künstler - 78 Jahre, verheiratet, 1 Kind, neuapostolisch

Studium in der Werkkunstschule Schwäb. Gmünd mit anschließender Meisterprüfung

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich bin 28.07.1940 geboren. Mein Studium habe ich in der Werkkunstschule Schwäb. Gmünd mit der Meisterprüfung abgeschlossen.
Mein beruflicher Werdegang war wie folgt:
Fachhochschule für Gestaltung.
Industriedesign in der Schweiz.
Produktentwicklung.
Dozent an der Kunstakademie Stuttgart.
Freischaffender Künstler.
Für meine Stadtrattätigkeit habe ich persönliche Interessen immer hinten angestellt.

Es grüßt Sie
Ihr Jörg Zimmermann

Stadteil Diegelsberg/Nassachtal

Heinz Frauenhoffer

Dipl. Bauingenieur - 70 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, katholisch

Gemeinderat der Stadt Uhingen, Mitglied im Fischerverein Uhingen, des Kreissägervereins Göppingen sowie des Schäferhundevereins Uhingen

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mein Name ist Heinz Frauenhoffer, Jahrgang 1949, verheiratet und habe 3 erwachsene Kinder. Aufgewachsen bin ich in Uhingen und seit ca. 65 Jahren im Ort.
Nach Besuch der Volkschule in Uhingen habe ich die Höhere Handelsschule und die Wirtschaftsoberschule in Göppingen besucht und dort das Abitur abgelegt. Anschließend habe ich an der Universität in Stuttgart Bauingenieurwesen studiert und als Dipl.-Bau-
ingenieur abgeschlossen.
Danach habe ich in einem Stuttgarter Ingenieurbüro ca. 40 Jahre als Leitender Ingenieur gearbeitet. Heute bin ich Rentner, jedoch noch beratend bei meinem früheren Arbeitgeber tätig und unterstütze dort unsere jungen Ingenieure und Architekten.
Meine Hobbys haben viel mit Natur zu tun. Zum einen bin ich seit mehr als 50 Jahren im Fischereiverein Uhingen und angle leidenschaftlich gern, zum anderen bin ich sit ca. 20 Jahren Jäger und Mitpächter im Uhinger Jagdbezirk und halte mich gerne in der freien Natur auf.
Desweiteren arbeite ich mit im Landesnaturschutzverband LNV Arbeitskreis Göppingen und vertrete dort die Interessen des
Landesfischereiverbands BW.
Kommunalpolitisch bin ich ehrenamtlich tätig im Stadtrat Uhingen als Vertreter der CDU und arbeite dort in diversen Ausschüssen mit unter anderem auch im Gutachterausschuss sowie als Stiftungsrat in der Bürgerstiftung Uhingen.
Für die vielen guten und interessanten Jahre, die ich in Uhingen leben durfte bin ich sehr dankbar. Aus diesem Grund möchte ich
meine beruflichen Erfahrungen und Kenntnisse gerne meiner Stadt auch weiterhin zur Verfügung stellen.

Es grüßt Sie Ihr
Heinz Frauenhoffer.

Vincent Krapf

Student der Medien- und Rechtswissenschaften / Werkstudent Mercedes LKW

23 Jahre

Übungsleiter Jugendfußball TSV Baiereck-Nassach, Vorstandsvorsitzender Junge Union (JU) Unteres Filstal, Pressesprecher JU Kreisverband Göppingen, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Uhingen Abt. Baiereck, des Bürgervereins Nassachtal Diegelsberg und der Gesellschaft für staufische Geschichte, Nassachtäler Köhler aus Familientradition in der 11.Generation

"Ich brenne für Uhingen und seine Teilorte als Nassachtäler Köhler aus Familientradition in der 11.Generation."

Gisela Nuding

Studiendirektorin a.D. - 68 Jahre, verheiratet, katholisch

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich heiße Gisela Nuding, bin 1950 geboren, verheiratet und habe bis zu meiner Pensionierung als Studiendirektorin für Englisch und Sport am Werner-Heisenberg-Gymnasium in Göppingen gearbeitet.
Seit 25 Jahren wohne ich in Nassachmühle. Hier fühle ich mich wohl, auch weil es eine rührige Dorfgemeinschaft gibt, die für unsere kleine Teilgemeinde viele Veranstaltungen auf die Beine stellt. Demokratie lebt von Menschen, die mitmachen. Deshalb kandidiere ich 2019 für den Gemeinderat. Ich glaube, dass ich mit meiner Lebens- und beruflichen Erfahrung die Entscheidungen im Gemeinderat mit Augenmaß so beeinflussen kann, dass sich Uhingen und seine Teilorte weiter gut entwickeln können. Themen wie Bildung, Jugend, Sport und Kultur liegen mir am Herzen. Besonders einsetzen möchte ich mich dafür, dass auch die Teilorte von Uhingen attraktiv sind und für die Bürgerinnen und Bürger das Beste erreicht wird. Dafür bitte ich um Ihre Stimme bei der Gemeinderatswahl und

grüße Sie herzlich

Ihre Gisela Nuding

Stadtteil Holzhausen

Michaela Ciupke

Verkäuferin - 54 Jahre, verwitwet, 2 Kinder, katholisch

Übungsleiterin und Mitglied im Turnverein Uhingen nei "Sport und Spiel für Mädchen", Leiterin des Ateliers „Spiel und Spaß Überall“ der Grundschule Lindau

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
Ich heiße Michaela Ciupke, bin 54 Jahre alt und habe zwei erwachsene Kinder und zwei Enkel. Ich bin in Uhingen aufgewachsen. Mit 16 habe ich meine Lehre als Fleischereifachverkäuferin gemacht. Nach 6 Jahren Kinderpause bin ich wieder in den Beruf als Verkäuferin zurück gegangen, bis ich letztes Jahr den Beruf Vollzeit Oma gewählt habe.
Wir, meine Tochter und die zwei Enkel, wohnen im schönen Ortsteil Holzhausen.
Ehrenamtlich bin ich nun 25 Jahre im TVU als Übungsleiterin bei „Sport und Spiel für Mädchen“ tätig, was mir immer noch viel Freude macht.
Seid etwa einem Jahr leite ich in der Grundschule Lindau das Atelier „Spiel und Spaß Überall“. Hierbei erlebe ich jede Woche wie es die Kinder nach draußen drängt um zu Spielen und zu Toben. Und genau da sehe ich das Problem: keinen Spielplatz für Kids, nur für Kleinkinder. Dieses sollte man Ändern! Es gibt einige schöne Beispiele in kleineren Gemeinden wie die Gestaltung eines Spielplatzes auch für größere Kinder attraktiv ist. Kinder sollten Draußen, und nicht vor dem PC ihre Phantasie ausleben!

Es grüßt Sie
Ihre Michaela Ciupke

Wilhelm Maly

selbst. Elektromeister - 48 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, katholisch

seit 1991 selbstständig, seit 15 Jahren Mitglied im Ortschaftsrat in Holzhausen sowie im TGV Holzhausen

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mein Name ist Wilhelm Maly, geboren am 18 August 1958 in Göppingen.
Wohnhaft seit Geburt in Uhingen - Holzhausen, wo ich die Grundschule und
später die Haldenberg-Realschule besuchte.
Meine Ausbildung :
- Elektrogerätemechaniker und Energiegeräteelektroniker
- CNC-Servicetechniker
- Elektrohandwerksmeister
- selbständig seit 1991
Seit 15 Jahren bin ich im Ortschaftsrat Holzhausen tätig.
Ausserdem bin ich seit vielen Jahren Mitglied im TGV Holzhausen.
Bin verheiratet, habe zwei Kinder und ein Enkelkind.

Es grüßt Sie
Ihr Wilhelm Maly

Thomas Weller

Selbstständiger Landwirt - 52 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, evangelisch

seit 2014 Mitglied im Gemeinderat und tätig im technischen Ausschuss, Mitglied im TGV Holzhausen sowie in der Freiwilligen FeuUhingen Holzhausen, 1. Vorstand der Jagdgenossenschaft Holzhausen

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
Mein Name ist Thomas Weller, ich bin 52 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder im Alter von 16 bis 25 Jahren. Zusammen mit meiner Familie betreibe ich einen landwirtschaftlichen Betrieb in Holzhausen.
Seit 2014 gehöre ich dem Gemeinderat in der CDU Fraktion Uhingen an und würde mich freuen, auch in den kommenden 5 Jahren im Gremium mitwirken zu dürfen. Die Arbeit als Bindeglied zwischen landwirtschaftlichen Interessen, Kommune und Uhinger Bürgern möchte ich gerne fortführen.
Sparsamer und Sinnvoller Umgang mit kommunalen Finanzmitteln (Steuergeldern) sind mir als Schwabe und selbständiger Unternehmer, wie schon in der Vergangenheit, ein großes Anliegen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir und der CDU Uhingen am 26. Mai Ihr Vertrauen entgegenbringen.

Es grüßt Sie
Ihr Thomas Weller

Stadtteil Sparwiesen

Markus Bauer

Lehrer im Privatschuldienst - 40 Jahre, katholisch

Zweiter Vorsitzender des katholischen Kirchengemeinderats in Uhingen, Schriftführer Ortschaftsrat Sparwiesen, Mitglied des gemeinsamen Ausschusses Seelsorgeeinheit Unteres Filstal, sowie in der DLRG

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich wurde in Ludwigsburg geboren und wohne seit 2011 im schönen Sparwiesen. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Stuttgart-Bad Cannstatt habe ich mein Studium für das Lehramt an Gymnasien für Theologie, Englisch und Italienisch abgeschlossen. Bei meinen mehrjährigen Auslandsaufenthalten in den USA, Kanada und Italien habe ich zusätzlich einen Abschluss in Philosophie (Associate Degree) erhalten.
Durch mein Referendariat und persönlichen Freundschaften, kam ich in die Region und in die Stadt Uhingen und verliebte mich sofort in sie. Selbst als ich meine derzeitige Stelle an der SIS Swiss International School Stuttgart-Fellbach als Teil der erweiterten Schulleitung antrat, war für mich ein Umzug außer Frage. Jeden Tag, wenn ich über den Schurwald von der Arbeit zurückfahre, freue ich mich, wenn sich der Blick auf Uhingen und seine Teilorte öffnet.
Viele Jahre schon engagiere ich mich in der Kath. Kirchengemeinde, als gewählter Vorsitzender des Kirchengemeinderats, als Mitglied des gemeinsamen Ausschusses der Seelsorgeeinheit unteres Filstal, als Wort-Gottes-Feier Leiter, etc. Die ökumenische Weite ist mir dabei ein Herzensanliegen. Kommunalpolitisch bin ich ehrenamtlich tätig als Schriftführer für den Ortschaftsrat Sparwiesen.
Meine Hobbies haben viel mit Bewegung und Engagement zu tun. Zum einen spiele ich gerne Tennis, klettere und halte mich gerne in der freien Natur auf, zum anderen engagiere ich mich in der DLRG und bin Rettungsschwimmer.
Ich bin dankbar in Uhingen leben zu dürfen. Ich habe hier meine Heimat gefunden und fühle mich sehr wohl hier. Deshalb kandidiere ich für den Gemeinderat. Ich möchte mich einbringen. Besonders die Teilorte liegen mir am Herzen, da ich in einem wohne, und selbst erlebe, was die Herausforderungen, z. B. öffentlicher Nahverkehr, Baugebiete, Versorgungseinrichtungen etc. sein können.

Über Ihr Vertrauen und Ihre Stimme bei der Gemeinderatswahl würde ich mich sehr freuen.

Es grüßt Sie
Ihr Markus Bauer

Anna Breitenbücher

Staatl. geprüfte Hauswirtschaftlerin und Landwirtin - 61 Jahre

Celina Walter

Finanzbeamtin - 26 Jahre, verheiratet, 1 Kind, evangelisch

Mitglied im Reitverein für therapeutisches Reiten sowie im Pferdefreundeverein Wendlingen

–Kurzvorstellung–

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mein Name ist Celina Walter, bin 26 Jahre alt und wohne schon mein ganzes Leben lang in Uhingen. Seit nun bald 4 Jahren lebe ich mit meinem Mann und unserem Sohn auf unserem landwirtschaftlichen Betrieb im wunderschönen Ortsteil Sparwiesen. Ich bin beim Finanzamt Göppingen beschäftigt, aber momentan in Elternzeit. Mein politisches Interesse hat sich vor allem während dem Studium von Steuer-, und Wirtschaftsrecht weiterentwickelt, um mein Interesse nun in ein Engagement umzuwandeln und neue Aufgaben zu übernehmen möchte ich nun Teil des Gemeinderats werden. Mit mir könnte etwas "Jugendlichkeit" und frischer Wind eingebracht werden, wenn Sie mich dabei unterstützen wollen, wählen Sie mich und die CDU am 26. Mai.

Es grüßt Sie
Ihre Celina Walter